Dienstag, 11. Februar 2014

Rückblick 2013

Es ist ruhig geworden hier, was ja so gar nicht Sinn und Zweck eines Blogs ist ...
Es war viel los in den letzten Wochen. Ich hatte einige Korrekturen - 6 1/2 seit Anfang Dezember - die mit mehr oder weniger Aufwand verbunden waren. Geschrieben habe ich nicht sehr viel, leider. Der Zirkel der Magier liegt "auf Abstand", damit ich mit frischen Augen an die Korrektur gehen kann.
Eine neue Idee hat mich auch eingeholt und vorerst nur so viel: Ein Flaschengeist kann nicht nur hilfreich sein, er kann auch eine nervtötende freche Klappe haben. Dumm, wenn er obendrein auch noch ziemlich sexy ist. Bisher sind 30 Seiten rund um Patrick und den Dschinn entstanden ... später dazu mehr.

So, wie es der Posttitel sagt, möchte ich einen Rückblick auf das vergangene Jahr geben. Meine Titel im dead soft Verlag hatten ein - wie ich meine - recht gutes Jahr, woran Danyel einen großen Anteil hat. Das Buch um das Schicksal war enorm gut gestartet. Die zusammengerechneten VK Zahlen der vier Titel, die dort verlegt sind, machen zufrieden ;-) Ein Danke an alle, die ihren Anteil daran haben! Und die super Rezensionen zum Buch lassen mich grinsen wie ein Honigkuchenpferd :-)

Die Trilogie um den König der Vampire kann ähnlich glänzen - da sind die Zahlen von 2013 "fast" identisch mit den "schwulen Büchern". Diese drei Vampirbücher sind (auf die Dauer gesehen) meine erfolgreichsten. Im November 2011 startete Wolfskind, gefolgt von Böses Blut im Januar '12 und Hexentanz im Mai '12. Zusammengenommen wurden seit Veröffentlichung bis Dezember letzten Jahres fast 7500 Exemplare verkauft. DANKE an alle Leser, die sich die Bücher gekauft haben :-))

Reich wird man davon nicht, keineswegs. Es ist eine kleine Honorierung für die vielen Stunden, die man mit dem Schreiben zubringt ... aber da ich gerne schreibe, mir nicht mehr vorstellen kann, ohne es zu sein, bin ich durchaus zufrieden.

Nun kommt das große ABER, das der ein oder andere von euch nicht lesen möchte: Die Engel der Elemente bekommen aller Wahrscheinlichkeit nach keinen weiteren Teil. Ich will ehrlich sein und euch nichts vormachen. Im Gegensatz zu meinen anderen Büchern, die recht ordentliche Zahlen aufweisen bzw. vorweisen können, sind meine Engel ein absoluter Flop! Ich weiß, dass sie stilistisch nicht der Hit sind, ich habe sie ja bewusst nur wenig überarbeitet, aber der geringe Absatz von 123 bzw. 113 Exemplaren in 2013 ist für mich Zeichen genug, nicht an der Idee festzuhalten. Es tut mir leid. Die geplante Stärke des dritten Teils ergibt in etwa 4 Monate Arbeitszeit. Zeit, die ich wegen des mangelnden Interesses an der Serie nicht investieren möchte.

Edit: Das existierende Stück von Band 3 habe ich hier auf eine Unterseite gestellt ... ein kleines Trostpflaster, ich weiß ...

Im Laufe der nächsten Woche gebe ich wohl einen ersten, tieferen Einblick in die neue Geschichte, die den Arbeitstitel "Ein bezaubernder Dschinni" trägt.
Und sofern nichts dazwischen kommt, wird "Der Zirkel der Magier" Ende Februar/Anfang März online gehen.

Eine schöne Woche euch!
Sophie


Kommentare:

  1. Schade hätte mich wirklich auf den 3. Engel gefreut, kann ich aber natürlich verstehen. Bin sehr gespannt, was wir alles von dir dieses Jahr lesen und freue mich auf weiter Leserunden etc.
    lg Pia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. @ Pia
      Nachträglich habe ich hier den Anfang auf eine Unterseite gestellt, rechts in der Leiste ...

      Löschen
    2. Uh da muss ich doch mal schauen gehen =) Danke für den Tipp!

      Löschen